Last visited:
Created by Move page script on 2 March 2012, at 07:03

From DDR-Presse: Beitraege und Materialien

Jump to: navigation, search

Jugendobjekt

Partei und Ministerien delegierten in Zusammenarbeit mit den Betriebsleitungen größere Arbeitsaufträge an jugendliche Arbeitskollektive in der Industrie oder Landwirtschaft. Das Jugendobjekt sollte gezielt das Engagement der Jugendlichen wecken, das Kollektiv stärken und gleichzeitig helfen, bedeutende Großvorhaben zu realisieren. Organisiert und ideologisch aufbereitet von der FDJ, errangen diese Projekte eine große propagandistische Wirkung. Bedeutende Jugendobjekte waren z.B. der Bau der Talsperre Sosa 1949 sowie der Umbau der Leipziger Straße in Berlin Mitte der 1970er-Jahre.
This page was last modified on 16 January 2014, at 13:22.This page has been accessed 2,039 times.