Last visited:
Created by Move page script on 2 March 2012, at 07:03

From DDR-Presse: Beitraege und Materialien

Jump to: navigation, search

Intensivierung

Wenn im Kontext der DDR-Geschichte von Intensivierung die Rede ist, dann ist immer die sozialistische Intensivierung gemeint, ein von der SED in den 1960er-Jahren kreiertes Instrumentarium zur Steigerung der Produktion. Da die DDR-Wirtschaft von einer notorischen Ressourcenknappheit geprägt war, überlegte man sich seitens der Partei ein propagandafähiges Mittel, um über eine bessere Auslastung der zur Verfügung stehenden Faktoren – wie z.B. Arbeitszeit und Beschäftigte – die Produktion zu erhöhen. Charakteristisch für die Intensivierungsprogramme waren die oft maßlosen Zielvorgaben, die einem nachhaltigen Erfolg der Intensivierung entgegenstanden.
This page was last modified on 16 January 2014, at 13:08.This page has been accessed 2,065 times.